Stimmarbeit

Selbstentfaltung durch freies Singen: „Die Stimme klingt, die Seele heilt“
Freies Tönen und Singen öffnet die Türen zur Seele und schenkt uns einen Schlüssel zu neuen Erfahrungsebenen unserer Stimme, unseres Körpers und unseren Seins.

Die Stimmgruppen sind ein Angebot für Menschen, die einen neuen, liebevollen und achtsamen Zugang zu sich selbst und ihrer Stimme entdecken möchten.
Für alle, die ihre Stimme viel (ge -) brauchen und die Stimmprobleme ausgleichen möchten. Für alle, die mehr Lebensfreude und Vitalität suchen und das Potential ihrer Stimme entfalten möchten.

Stimme ist Kommunikation, Ausdruck, Freude und Lebendigkeit. Sind wir präsent in unserer Stimme schenkt uns dies Selbstbewusstsein und Sicherheit.
Jenseits der Worte führt die Stimme zum Wesentlichen. Wir erhalten einen Schlüssel zu verschiedenen Aspekten unseres Seins.
Erfahrungen mit der eigenen Stimme ermöglichen uns Kraft und Freude aus uns selbst zu schöpfen und allem was in uns lebt Ausdruck zu geben.

Wir sind klingende, singende und hörende Wesen. In diesem Kurs werden wir tönend, lauschend und empfindend eine neue Beziehung zu uns selbst entdecken.

Meine Arbeitsweise in den Stimmgruppen:
In meiner ganzheitlichen Arbeit mit der Stimme sind Entspannungsübungen und Körperarbeit  die Basis.
Ausgehend von unserem natürlichen Entspannungsklang finden wir Zugang zu hilfreichen inneren Bildern. Unser Körper erlebt sich mehr und mehr als Klangkörper und unsere Stimmausdruck wird authentischer und lebendiger.
Die Grundlagen der angewandte Stimmphysiologie (Lichtenberger Schule) fließen in meine Arbeit ein und führen uns zu physiologischem, natürlichen und somit einfachen Stimmausdruck in Sing – und Sprechstimme.

Und: wir werden kaum vorgegebene Lieder singen – (das findet Ihr beim Chanten).
Mitbringen bitte: bequeme Kleidung, Notizbüchlein und Stift.

In den Aufbaukursen vertiefen und verfeinern wir die Grundlagen der Atem – und Körperarbeit. Wahrnehmungsübungen aus der Lichtenberger Schule für angewandte Stimmphysiologie unterstützen uns, den uns innewohnenden Stimmklang zur Entfaltung zu bringen. Wir widmen uns dem Schwingungsempfinden und der sensorischen Wahrnehmung im KlangRaum Körper. Wir verfeinern das Hören und lernen uns mehr und mehr in unseren eigenen Klang hinein zu entspannen. Organisches, entspanntes und natürliches Singen als Weg zur eigenen authentischen Stimme.

K800_Singen AusschnittIm Fokus der Arbeit steht die Entwicklung der eigenen Stimmpotentiale durch die praktische Anwendung verschiedener, wissenschaftlich belegter Methoden. Grundlage meiner Arbeit ist das Stimmphysiologisch orientierte Singen nach der Lichtenberger Methode.
Die konkrete Ausprägung der Arbeitsinhalte wird situativ dem Bedarf der GruppenteilnehmerInnen angepasst.

 

 

Comments are closed.